Impressum



Jürgen Grau • Mr.Nixie

Unternehmensform: Einzelunternehmen


Skype: Nixiekits
Ust-ID: DE280420280
EORI-Nummer: DE1315900

Ortsstraße 13
07429 Rohrbach
Deutschland / Germany
Tel.: 036730 / 3155 - 90
Fax: 036730 / 3155 - 89
Mr.Nixie@Nixiekits.eu

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.
 

Wichtige Sicherheitshinweise:
Die angebotenen Schaltungen arbeiten mit Röhrentechnik und daher auch mit Spannungen >50 VDC. Es ist daher absolut notwendig, dass Sie sich der Gefahren bewusst sind und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen bei Arbeiten ergreifen. Für Schäden jeglicher Art kann von mir keinerlei Verantwortung übernommen werden. Für den fachgerechten Aufbau und den sicheren Betrieb ist ausschließlich der Besitzer verantwortlich!

Important:
All offered kits are based on tube technology and therefore the circuity runs under high voltage >50VDC. It is absolutely essential to be aware of this hazard during testing and servicing. Relevant precautions must be taken. I'm not responsible for any personal claims and damages. For the correct and safe assembling and operation of these kits only the owner is responsible!

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen
Kundeninformation bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr

Stand 17.03.2017

§1 Allgemeines
Soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, erfolgen sämtliche Lieferungen und Leistungen auf der Grundlage der nachfolgend aufgeführten "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Sie gelten auch für alle zukünftigen Verträge mit dem jeweiligen Besteller. Mit Ihrem Kauf haben Sie rechtsverbindlich einen Kaufvertrag über den/die angebotenen Artikel geschlossen.

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Firma
Jürgen Grau • Mr.Nixie
Ortsstraße 13
07429 Rohrbach
Deutschland / Germany
Tel.: 036730 / 3155 - 90
Fax: 036730 / 3155 - 89

E-Mail: Mr.Nixie@Nixiekits.eu
Ust-ID Nr.: DE280420280
EORI: DE1315900

Die Firma Jürgen Grau • Mr.Nixie ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

Definition:
Verbraucher (Definition nach §13 BGB):
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Unternehmer (Definition nach §14 BGB):
(1) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(2) Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Persongesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§2 Preise und Zahlungen
Maßgeblich sind die am Kauf-/Bestelltag gültigen Preise. Sämtliche Preise verstehen sich inkl. gültiger Deutscher Mehrwertsteuer, zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Auslieferung der Ware ausschließlich gegen Vorkasse. Sie erhalten bei all unseren Artikeln eine Rechnung mit separat aufgewiesener MwSt.

§3 Lieferung und Versandkosten
Der Versand erfolgt mit einem Logistikunternehmen unserer Wahl. Eine Selbstabholung der Ware ist nach Terminabsprache möglich. Die Versandkosten werden abhängig von Menge, Größe, Gewicht und Warenwert berechnet.
Es gelten die im Angebot ausgewiesenen Versandkosten. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Kunde berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosen Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unserer Zulieferer, so kann sowohl Mr.Nixie als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als zwei Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen es sei denn, dass ein gesetzlicher Vertreter des Unternehmers Jürgen Grau • Mr. Nixie vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

§4 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der Firma Jürgen Grau • Mr.Nixie.

§5 Vertragsabschluss
Unsere Produktofferten beinhalten lediglich eine Aufforderung an Sie als Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebots. Senden Sie als Kunde eine Bestellung ab, unterbreiten Sie im Sinne des § 145 BGB ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages an uns. Nach Absenden dieser Bestellung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung in Textform. Der Vertrag mit uns kommt folgendermaßen zustande:
1.: Ihre Bestellung wird durch uns innerhalb von zwei Werktagen in Textform bestätigt oder
2.: Wenn der Kunde innerhalb von zwei Werktagen nach Absendung seiner Bestellung eine Versand-bestätigung über die von ihm bestellten Artikel erhält.
Definition Werktag: Ist jeder Kalendertag, der nicht Sonntag oder ein bundesweit einheitlicher geltender gesetzlicher Feiertag ist.

§6 Gefahrübergang
für Unternehmer: Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch Fa. Jürgen Grau • Mr.Nixie auf den Käufer über.
für Verbraucher: Gemäß § 357 Abs. 2 Satz 2 BGB trägt die Gefahr die Fa. Jürgen Grau • Mr.Nixie. Im Rahmen des Verbrauchsgüterkaufs geht die Gefahr erst über, wenn der Verbraucher in den Besitz der gekauften Sache gelangt.

§7 Mängelhaftung
Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte. Mängelhaftungsansprüche können Sie an die angegebene Adresse in der Anbieterkennzeichnung richten.

§8 Datenschutz
Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.
Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an Mr.Nixie@Nixiekits.eu oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post.
Diese Website benutzt Google™ Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Sollten Sie keine Speicherung Ihrer Daten wünschen, installieren Sie sich bitte das von Google bereitgestellte De-Aktivierungswerkzeug unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Verwendung von Facebook-Plugins:
Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Wenn Sie mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des "Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

§9 Gerichtsstand und Recht
Sofern der Käufer Unternehmer ist, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort und Gerichtsstand. Auf unser Vertragsverhältnis findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
Sofern der Käufer Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Käufer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen darf, von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

§10 Vertragssprache
Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

§11 Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sowie Kundeninformationen bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr
Wir unterliegen keinen nicht erwähnten Verhaltenskodizes. Wesentliche Eigenschaften unserer angebotenen Produkte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktbeschreibungen und Angebotstexten. Eingabefehler im Bestellvorgang können Sie im Zuge des Vorgangs der Bestellung vor Absenden der selbigen erkennen und mit Hilfe der Änderungsfunktionen vor dem Absenden Ihrer Bestellung korrigieren. Hierzu können Sie auch den "Zurück-Button" Ihres Browsers nutzen. Informationen zu Versandkosten, Zahlungsmöglichkeiten, Lieferzeit entnehmen Sie bitte dem konkreten Angebotstext des Produktes.

§12 Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäfts- und Lieferbedingungen ungültig oder unwirksam, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
 

Anhänge:

Anhang 1
(Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB)

1. Vertragspartner des Käufers ist das folgende Unternehmen: Jürgen Grau • Mr.Nixie; Enzberger Straße 1; 74363 Güglingen

2. Wesentliche Merkmale der Ware: Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres eBay-Angebots oder auf unserer Homepage.

3. Zustandekommen des Vertrages: Das Zustandekommen des Vertrages richtet sich nach der Form des Angebots bei eBay: 3.1 "Auktionen"

Bei sogenannten Auktionen richtet sich das Zustandekommen des Vertrages nach § 10 Nr. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay: "§ 10 Auktion, Auktion mit Sofort-Kaufen-Option, Multiauktion und Angebot an unterlegene Bieter. Stellt ein Anbieter auf der eBay-Website einen Artikel im Angebotsformat Auktion ein, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmt der Anbieter einen Startpreis und eine Frist (Angebotsdauer), binnen derer das Angebot per Gebot angenommen werden kann. Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten-Funktion an.
Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter kommt zwischen Anbieter und Höchstbietendem ein Vertrag über den Erwerb des Artikels zustande, es sei denn der Anbieter war gesetzlich dazu berechtigt das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Mitglied, das nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Anbieter kein Vertrag zustande. Anbieter und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt."

3.2. "Sofort-Kaufen"
Bei sogenannten "Sofort-Kaufen" Angeboten richtet sich das Zustandekommen des Vertrages nach § 10 Nr. 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay: "Angebote können unter bestimmten Voraussetzungen auch mit der Option Sofort-Kaufen (Festpreis) versehen werden. In diesem Fall kommt ein Vertrag über den Erwerb des Artikels unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne Durchführung einer Auktion bereits dann zum Sofort-Kaufen-Preis (Festpreis) zustande, wenn ein Mitglied diese Option ausübt. Die Option kann von jedem Mitglied ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde oder die Gebote einen vom Anbieter festgelegten Mindestpreis noch nicht erreicht haben.“

3.3. "Preis vorschlagen"
Wenn der Unternehmer die Option "Preis vorschlagen" nutzt, richtet sich der Vertragsabschluss nach § 11 Nr. 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay, der wie folgt wiedergegeben wird: "Interessenten können dem Anbieter das Angebot machen, den Artikel zu einem bestimmten Preis zu erwerben. Der Anbieter kann einen Preisvorschlag annehmen, ablehnen oder einen Gegenvorschlag unterbreiten. Preisvorschläge von Interessenten und Gegenvorschläge des Anbieters sind bindend und behalten jeweils 48 Stunden ihre Gültigkeit. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn sich Anbieter und Interessent über den Preis einigen, sei es über die Funktion "Preis Vorschlagen" oder zum ursprünglichen Sofort-Kaufen-Preis. Mit Vertragsschluss verlieren sämtlich Preisvorschläge und Gegenvorschläge ihre Gültigkeit."

4. Leistungsvorbehalt
Der Verbraucher ist über einen Vorbehalt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen, und einen Vorbehalt, die versprochene Leistung im Fall ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen, zu belehren. Die in den eBay-Angeboten angebotene Ware hat gemäß § 9 Nr. 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay unverzüglich zur Versendung und Übereignung zur Verfügung stehen. Es werden keine Waren angeboten, die nicht auch verfügbar sind. § 9 Nr. 4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay lautet wie folgt: "Anbieter müssen in der Lage sein, die angebotenen Waren dem Käufer unverzüglich nach Vertragsschluss zu übereignen. Ausnahmen von dieser Verpflichtung finden Sie im Grundsatz für Lieferzeiten."

5. Gesamtpreis der Ware
Der neben der Angabe "Sofort-Kaufen" angegebene Preis versteht sich zzgl. Versandkosten sowie inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Höhe der Versandkosten wird unterhalb der Preisangabe in dem jeweiligen eBay-Angebot gesondert ausgewiesen.

6. Einzelheiten der Zahlung und Lieferung
Die Einzelheiten der Zahlungs- und Lieferungsmodalitäten entnehmen Sie dem eBay-Angebot.

7. Kundendienst
Neben den gesetzlichen Mängelansprüchen wird kein weiterer Kundendienst angeboten.

Anhang 2
Informationen über Allgemeine Vertragsbestimmungen

Gewährleistungs- und Garantiebedingungen
Es gelten die gesetzlichen Vorschriften für Mängelansprüche. Über die gesetzlichen Mängelansprüche hinaus bestehen keine besonderen Garantieansprüche gegenüber dem Unternehmer, es sei denn, entsprechende Zusagen sind ausdrücklich in der Auktion benannt. Soweit der Unternehmer Herstellergarantien an den Kunden weitergibt, werden dadurch die gesetzlichen Mängelansprüche nicht eingeschränkt.

Anhang 3
1. Technische Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen
Das Zustandekommen des Vertrages richtet sich nach der Art des Angebotes bei eBay. Im Falle einer "Auktion" richtet sich der Vertragsschluss nach § 10 Nr. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay, die nachfolgend wiedergegeben werden: "Stellt ein Anbieter, auf der eBay-Website einen Artikel im Angebotsformat Auktion ein, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmt der Anbieter einen Startpreis und eine Frist (Angebotsdauer), binnen derer das Angebot per Gebot angenommen werden kann. Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten-Funktion an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter kommt zwischen Anbieter und Höchstbietendem ein Vertrag über den Erwerb des Artikels zustande, es sei denn der Anbieter war gesetzlich dazu berechtigt das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Mitglied, das nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Anbieter kein Vertrag zustande. Anbieter und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt." Im Falle eines "Sofort-Kaufen"-Angebots richtet sich der Vertragsschluss nach § 11 Nr. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay, die nachfolgend wiedergegeben werden: "Stellt ein Anbieter einen Artikel im Angebotsformat Sofort-Kaufen ein, gibt er ein verbindliches Angebot ab, dass andere Mitglieder den Artikel zu dem angegebenen Preis erwerben können. Der Vertragsschluss kommt zustande, wenn ein Mitglied die Schaltfläche "Sofort-Kaufen" anklickt und den Vorgang bestätigt."

2. Speicherung des Vertragstextes durch den Unternehmer (und den Käufer)
Die Art der Speicherung des Vertragstextes richtet sich nach der Art, wie der Unternehmer den Ablauf ausgestaltet. Das eBay-Angebot wird für die Dauer von 90 Tagen nach Vertragsschluss unter der Rubrik "Mein eBay" für beide Vertragsparteien gespeichert. Innerhalb dieser Zeit besteht auch für den Käufer die Möglichkeit, das eBay-Angebot und damit den Vertragstext unter der Internetadresse www.ebay.de einzusehen, auszudrucken und dauerhaft zu speichern. Daneben speichert der Unternehmer den Vertragstext im Zusammenhang mit den Rechnungsunterlagen. Eine weitergehende Speicherung des Vertragstextes durch den Unternehmer findet nicht statt.

3. Elektronische Bestätigung der Bestellung
Der Käufer erhält unverzüglich nach dem Eingang der Bestellung auf elektronischem Wege eine Bestätigung. Bei Angeboten über www.ebay.de erhält der Käufer über die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung des Bestelleingangs.

4. Erkennen von Eingabefehlern und deren Berichtigung

Die Möglichkeiten, Eingabefehler vor dem Vertragsschluss zu berichtigen, ist abhängig von der Art des Angebotes bei eBay:

4.1. "Sofort-Kaufen"
Bei sogenannten "Sofort-Kaufen" Angeboten wird der Kaufvertrag geschlossen, wenn der Käufer:
1. auf der Angebotsseite den Button "Sofort-Kaufen" betätigt
2. auf der folgenden Seite die gewünschte Anzahl der Artikel mit dem Button "Weiter" bestätigt (diese Seite wird nur angezeigt wenn mehr als ein Artikel verfügbar ist)
3. und auf der folgenden Seite den Button "Kaufen" betätigt.
Eine darauf folgende Korrektur von Eingabefehlern ist nicht möglich.

4.2. "Auktionen"
Wenn der Unternehmer seine Waren im Wege der sogenannten "Auktion" anbietet, so gibt der Käufer ein Angebot zum Kauf der Ware ab. Dies erfolgt, indem der Käufer
1. auf der Angebotsseite nach Eingabe des Preises den Button "Bieten" betätigt
2. und auf der folgenden Seite den Button "Gebot bestätigen" betätigt.
Bis zu diesem Zeitpunkt ist eine Korrektur der Eingabe möglich.

4.3. "Preis vorschlagen"
Wenn der Unternehmer seine Waren im Wege der sogenannten "Sofort-Kaufen" Angebote mit der Option des sogenannten "Preis vorschlagen" anbietet, so gibt der Käufer ein Angebot zum Kauf der Ware ab. Dies erfolgt, indem der Käufer
1. auf der Angebotsseite nach Eingabe des Preises den Button "Preis vorschlagen" betätigt
2. auf der folgenden Seite den Preisvorschlag und gegebenenfalls die gewünschte Menge einträgt und den Button "Preisvorschlag überprüfen" betätigt
3. und auf der folgenden Seite den Button "Preisvorschlag senden" betätigt. Bis zu diesem Zeitpunkt ist eine Korrektur der Eingabe möglich.

4.4. "Rücknahme eines Gebotes"
Die Abgabe eines Gebotes oder eines Preisvorschlages ist gemäß § 10 Abs. 7 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay möglich, die nachfolgend wiedergegeben werden: "Bieter dürfen ein Gebot nur dann zurücknehmen, wenn sie dazu gesetzlich berechtigt sind." "Die Rücknahme eines Gebots ist gemäß § 10 Abs. 7 der eBay-AGB nur zulässig, wenn Sie dazu gesetzlich berechtigt sind. Ein Gebot bzw. Preisvorschlag darf z.B. ausnahmsweise dann zurückgenommen werden, wenn "Sie versehentlich einen falschen Gebotsbetrag eingegeben haben, z.B. 1000 Euro statt 10,00 Euro. In diesem Fall geben Sie bitte unverzüglich nach der Rücknahme ein neues Gebot mit dem korrekten Gebotsbetrag ab." sich die Beschreibung eines Artikels nach Ihrer Gebotsabgabe wesentlich verändert hat.
Es ist nicht zulässig Gebote bzw. Preisvorschläge zurückzunehmen, wenn "Sie Ihre Meinung zu dem Artikel geändert haben. " Sie der Meinung sind, dass Sie sich den Artikel doch nicht leisten können. " Sie etwas höher geboten haben, als Sie ursprünglich vorhatten." "Wenn Sie ein Gebot zurücknehmen, werden sämtliche Gebote gestrichen, die Sie auf den Artikel abgegeben haben. Möchten Sie also einen Gebotsfehler berichtigen, müssen Sie im Anschluss erneut ein Gebot auf den Artikel mit dem korrekten Gebotsbetrag abgeben."

5. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

6. Verhaltenskodizes Der Unternehmer unterliegt den Verhaltenskodizes von eBay.
Diese sind veröffentlicht unter der Internetadresse www.ebay.de.