language-icon

Wählen Sie Ihre Sprache

language-icon Deutsch

language-icon Englisch

teaser-image
teaser-image
teaser-image

Bestellformular

Komplett-Bausatz mit allen elektrischen und mechanischen Komponenten

Bitte wählen

MiniUSB-Netzteil / Anschlusskabel

Netzstecker
Versandkosten
Es kommen pauschale Versandkosten von 6,50 oder 7,50 EUR pro Bestellung hinzu.
Die angegebenen Preise in den EU-Versionen sind Bruttopreise incl. MwSt.
Handling-Gebühren
Bei den Export-Versionen wurden die höheren Handling-Gebühren bereits im Produktpreis berücksichtigt mit Ausnahme der event. anfallenden Zoll- und Einfuhrabgaben des Ziellands.

Beschreibung

Eine russische Bargraph-Nixie-Röhre zeigt ähnlich wie zu guten alten Zeiten das Quecksilber-thermometer die Raumtemperatur in einer sich in der Höhe ändernden Säule an; hier allerdings in einer wunderbar orangerot leuchtenden Gimmentladung. Gleichzeitig erzeugen die sechs RGB LEDs, welche die transparente Skala von unten beleuchten, ein unendliches sich wechselndes Farbenspiel.

Das ist NixieTherm
Der Eye-Catcher schlechthin; sei es bei Ihnen zu Hause oder Büro - oder natürlich auch als eine absolut einmalige Geschenkidee.

Was bitte sind "Nieix-Röhren"?
Das Wort Nixie entstammt ursprünglich aus dem Wort "Numeric Indicator eXerimental No. 1" und wurde 1954 in den USA von der Firma Burroughs Corporation als Warenzeichen für Ziffernanzeigeröhren eingetragen.
Nixie-Röhren wurden seitdem bis Mitte der 70er Jahre vor allem zur Anzeige von Zahlenwerten in Messgeräten, Rechnern und den allerersten Computern verwendet. Das Aufkommen von Numitron-, VFD-, LED- und LCD-Displays (7-Segment-Anzeigen) verdrängte die Nixie-Röhren vollständig, da diese neuen Anzeigen geringere Spannungen benötigen.
In der ehemaligen Sowjetunion wurden Nixie-Röhren jedoch noch bis Anfang der 90er für das Militär als Ersatzbedarf produziert, und genau aus diesen Rest-Lagerbeständen stammt auch Ihre Röhre. Jedoch gilt bald auch der Spruch: „Wenn einmal weg, dann weg“. Die Röhren sind NOS, d.h. New Old Stock, also aus über 25 Jahre alten Lagerbeständen und wurden bislang noch nicht eingesetzt. Die Funktion der Nixie-Röhre besteht in der sog. "Glimmentladung"; und dieses Prinzip wird auch heute noch millionenfach verwendet, nämlich bei den Glimmlämpchen in den beleuchteten Netzschaltern von z.B. Mehrfachsteckdosen.

Die "Bargraph-Röhre" im NixieTherm ist eine Sondervariante einer solchen Glimmlampe; sie kann eine vom Strom abhängige Länge der Glimmentladung erzeugen.

Da wären wir auch bei einer oft gestellten Frage: "Wie lange halten Nixie-Röhren"? Knappe Antwort: Wie viele Jahre lang leuchtet schon die Glimmlampe im Netzschalter Ihrer Mehrfachsteckdose ohne Probleme?

Features

  • Nur Analogtechnik wird verwendet.
    Die eingesetzte Elektronik kommt ohne jegliche Prozessoren oder Digitalschaltkreise aus. So kann jeder sein Thermometer einfach anpassen.
  • Stromversorgung via USB-Port.
    Die Stromaufnahme ist so gering, dass das NixieTherm an einen USB-Port angeschlossen werden kann. Es müssen keinerlei Treiber o.ä. installiert werden; es werden nur die anliegenden 5V verwendet. Alternativ kann das NixieTherm auch an jedes USB-Ladegerät angeschlossen werden, welches 5V bei 500mA bereitstellt.
  • Der Elektronik-Bausatz:
    Sie erhalten einen kompletten Bausatz – und komplett heißt auch komplett:
    • Alle Elektronikbauteile + Leiterplatte mit Aufdruck
    • Geprüfte IN-13 Nixie-Bargraph-Röhe
    • Alle mechanischen Bauteile nebst Gehäuse
    • Auf Wunsch: Verschiedene USB-Netzteile

  • Was Sie benötigen:
    • Einen Abend ohne Hektik und rund 2 Stunden Zeit
    • Gut ausgeleuchteten und sauberen Arbeitsplatz
    • Elektronik-Lötstation und dünnes Elektroniklot
    • Multimeter zum Testen der Spannungen
    • Elektronikerwerkzeug
    • Eventuell eine Lupe
    • TX8/10 (Torx) und PH1 Schraubendreher
    • Download der Bauanleitung
    • Natürlich Spaß an Ihrer Arbeit
    • Und einen USB-Port oder ein USB-Ladegerät, um Ihr NixieTherm in Betrieb nehmen zu können.
back to top