language-icon

Wählen Sie Ihre Sprache

language-icon Deutsch

language-icon Englisch

teaser-image
teaser-image
teaser-image
teaser-image
teaser-image
teaser-image
teaser-image

Bestellformular

Zeitzeichen-Empfänger Versionen

Bitte wählen Sie

Zusätzliche Versandkosten für Lieferungen außerhalb Deutschland

Versand nach
Versandkosten
Es kommen pauschale Versandkosten von 6,50 oder 7,50 EUR pro Bestellung hinzu.
Die angegebenen Preise in den EU-Versionen sind Bruttopreise incl. MwSt.
Handling-Gebühren
Bei den Export-Versionen wurden die höheren Handling-Gebühren bereits im Produktpreis berücksichtigt mit Ausnahme der event. anfallenden Zoll- und Einfuhrabgaben des Ziellands.

Beschreibung

Für die exakte Synchronisation der Uhrzeit bietet Mr.Nixie für seine Uhren und auch für die Uhren seines Partners PVelectronics verschiedene Zeitzeichen-Empfänger an. Während NTP- und DCF-Empfänger für Mr.Nixie-Uhren bestimmt und Einzelkomponenten sind, können die Wireless Komponenten auch für PVelectronics Clocks verwendet / bestellt werden.

Features

NTP-Empfänger
Die moderne Art des Zeitempfangs:
Via Internet und dem heimischen WLAN werden die Zeitdaten von einem "Zeitserver-Pool" empfangen, in ein pseudo GPS-Format umgewandelt und durch die Uhr ausgewertet.
  • Unkritische Aufstellung
  • Ein WLAN-Netzwerk auf 2,4 GHz muss zur Verfügung stehen
  • Einmalige Konfiguration mittels Laptop / Tab oder Handy durch den Web-Browser
  • Es muss keine Software / App installiert werden
  • Es wird die Weltzeit (UTC) übertragen, d.h. die Uhren müssen einmalig für die entsprechende Zeitzone konfiguriert und zweimal im Jahr durch Tastendruck von Sommer- auf Winterzeit umgestellt werden
  • Weltweit einsetzbar

DCF-Empfänger
Die in Deutschland und den europäischen Nachbarländen bewährte Methode:
Von Sender DCF-77 bei Frankfurt/Main wird das Zeitsignal kontinuierlich abgestrahlt und in einem Umkreis von ca. 1.000 km empfangen. Der externe Empfänger leitet das Signal an die Uhr zur Synchronisation weiter.
  • Ausrichtung auf den Sender Mainflingen bei Frankfurt notwendig
  • Leider störanfällige 77,5 kHz Langwellenübertragung, daher Synchronisation nur in den Nachtstunden sinnvoll
  • Während der Synchronisation sollten die Nixieröhren ausgeschaltet sein (Im Optionsmenü der Uhren einstellbar)
  • Es wird die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) übertragen inkl. automatischer Umschaltung von Sommer- auf Winterzeit
  • In Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern einsetzbar

Wireless GPS
Die drahtlose Art des Zeitempfangs, besonders bei mehreren Uhren:
Die vom GPS Satelliten-System ausgesandten Daten werden empfangen (ähnlich wie das Navi im Auto) und in ein 433 MHz Signal konvertiert, dann intermittierend abgestrahlt und über ASK-Module, die entweder intern in Mr.Nixie's Uhren eingebaut oder extern an die PVelectronics Uhren angeschlossen werden, empfangen und durch die Uhr ausgewertet.
  • Aufstellung des Wireless-Senders mit freier Sicht zum Himmel notwendig
  • Stromanschluss für den Wireless-Sender muss zur Verfügung stehen
  • Reichweite des 433 MHz Signals bis zu 20 m in Gebäuden
  • Jede Uhr muss mit einem internen (Mr.Nixie) oder externen (PVelectronics) ASK-Modul ausgestattet werden
  • Ein Wireless-Sender kann beliebig viele Uhren versorgen
  • Es wird die Weltzeit (UTC) übertragen, d.h. die Uhren müssen einmalig für die entsprechende Zeitzone konfiguriert und zweimal im Jahr durch Tastendruck von Sommer- auf Winterzeit umgestellt werden
  • Weltweit einsatzbar und hauptsächlich für den Export bestimmt
Diese Wireless-Komponenten bestehen aus folgenden Einheiten:
1.: Einem Wireless GPS-Empfänger samt USB-Stromversorgung für die Aufstellung an einem Fenster.
2.: Einem ASK-Modul (intern oder extern) zum Einbau in bzw. Anschluss an die Uhr.

Wollen Sie zum ersten Mal Wireless GPS Synchronisation einsetzen, empfehlen wir Ihnen ein Wireless Set 3 (für Mr.Nixie Uhren) oder ein Wireless Set 1 (für PVelectronics Clocks) zu bestellen, da hierbei alle Komponenten bereits inkludiert sind. Später zur Erweiterung bei jeder neuen Uhr benötigen Sie nur noch ein internes oder externes ASK-Modul.

Sehen Sie hier ein Video des allerersten Entwicklungsmusters des Wireless Sets.


back to top